Kanzi-Kaffee-logo

KANZI KAFFEE

Italienischer Genuss und Alt Wiener Tradition in einer Tasse Kaffee.

Ein Kaffee nach Triestiner Art

Seit dem 14. Jahrhundert ist Triest der Hafen Wiens. Die ganze Welt kam durch diesen Hafen und über eine uralte Route in das Habsburgerreich und seine Hauptstadt. Das goldene Zeitalter der Wiener Kaffeehauskultur entstand: Wiener Architekten, Künstler und Lebemänner kamen in die pulsierende Hafenstadt an der Adria und drückten der Stadt einen unauslöschlichen, altösterreichischen Stempel auf, der sich bis heute in der Kultur, den Gebäuden und der Küche Triests erhalten hat. Diese alte symbiotische und kulturhistorische Beziehung zwischen Triest und Wien ist die Inspiration für die Qualitätsrösterei.

Guter Kaffee als Selbstverständlichkeit – „Bürokaffee“ nach Triestiner Art

555 Kilometer von Triest entfernt rösten Doris und Oliver Kanzi Wiener Kaffee nach Triestiner Art. Ihr Motto: „Guter Kaffee als Selbstverständlichkeit – auch im Büro“. Die Namen der von Hand gerösteten Kaffees erinnern an italienische Straßenrouten (Amalfitana, Triestina, Aurelia, Riviera) und eigenen sich bestens für Siebträger oder Mokkakanne. Besonders gut gelingen die Blends auch im Vollautomaten, der klassischen Zubereitungsart in österreichischen Büros.

Frauensache: Doris Kanzi ist die Röstmeisterin

Als Röstmeisterin hat Doris Kanzi großen Respekt vor dem Rohstoff Kaffee und für die Arbeit, die in jeder Bohne steckt. Für das Rösten nimmt sie sich bewusst Zeit: „Unsere Kaffees sind handwerkliche Trommelröstungen und folgen klassischen italienischen Vorbildern“. Im Unterschied zur industriellen Produktion, werden bei Kanzi erst die fertig gerösteten Bohnen vermischt. „Jede Kaffeesorte hat eine unterschiedliche Röstdauer. Das berücksichtigen wir und geben jeder Bohne die nötige Zeit, um ihr volles Aroma zu entfalten“. Oliver überzeugt mit seiner Leidenschaft für guten Kaffee Handelspartner, Gastronomiebetriebe und große Büros.

KANZI-KAFFEE-Triestina

Triestina

Das ist der Kaffee, wie man ihn aus der Bar in Norditalien kennt. Mittelkräftig, mit Aromen nach Schokolade und Haselnuss, mit gutem Körper und wenig Säure. Dieser Kaffee besteht zu 75 % aus brasilianischem Arabica und zu 25 % aus indonesischem Robusta. Besonders gut gelingt er im Vollautomaten und im Siebträger.

Wir von KAFFEEhoch2 sind stolz, diese qualitativen Kaffeebohnen in unserem Produktsortiment anbieten zu können.

Aktuelles aus der Kaffeeecke

Kaffeetratsch und Wissenswertes rund um den Kaffeegenuss. Für das einzig wahre Kaffeeerlebnis: 1. Gemütlichen Platz einnehmen, 2. einen Schluck vom Lieblingskaffee nehmen und 3. entspannt schmökern.