maier-logo

Maier Kaffee

Die private Rösterei setzt auf das klassische Trommelröstverfahren.

Von Hand gearbeitet

Maier Kaffee wurde mit dem Ziel gegründet, eine neue Kaffeemarke im Gastronomiebereich zu schaffen. Die Expertise liegt in der Gastronomie und in der Verhandlung der Kaffeepreise. Schonende Röstung, Handarbeit, Umweltschutz und die damit verbundenen sozialen Verpflichtungen werden in Einklang gebracht. Darüber hinaus bietet Maier Kaffee für Kunden PrivateLabelling an, diese bekommen somit die Möglichkeit eine eigene „Marke“ mit dem dazugehörigen Fachwissen im Gastronomiebetrieb anbieten zu können.

Klassische Trommelröstung

Die Kaffeesorten der Qualitätsrösterei werden in einer privaten Kaffeerösterei im klassischen Trommelröstverfahren frisch geröstet. Im Gegensatz zur vielfach üblichen Industrieröstung mit Heißluft ist dieses Röstverfahren zwar deutlich aufwendiger, jedoch erhält der Kaffee dadurch erst seinen vollen, runden Körper mit einem äußerst ausgewogenen Säuregehalt und kann während des Röstens sein Aroma vollständig entfalten.

Maier-Kaffee-Blend-4-Roestereiseiten

Blend 4

Maier Kaffee importiert für diese Mischung Bohnen aus Brasilien (Santos NY2/3, fine cup), Guatemala (SHB EP Finca La Providencia), Tansania (AA Plus Top Burka Estate) und Indien (Monsooned Malabar AA, Aspinwall). Diese werden dann getrennt dunkel geröstet und erst danach zu einem Blend (60% Arabica und 40% Robusta) veredelt, der die Vorzüge der einzelnen Bohnen wunderbar zur Geltung bringt. Der intensivste Blend von Maier eignet sich hervorragend für Espresso und Cappuccino.

Wir von KAFFEEhoch2 sind stolz, diese qualitativen Kaffeebohnen in unserem Produktsortiment anbieten zu können.

Aktuelles aus der Kaffeeecke

Kaffeetratsch und Wissenswertes rund um den Kaffeegenuss. Für das einzig wahre Kaffeeerlebnis: 1. Gemütlichen Platz einnehmen, 2. einen Schluck vom Lieblingskaffee nehmen und 3. entspannt schmökern.